Aktuell sind unsere aktiven Herren immer noch voll im Soll 

 

Nach dem abgesagten Spiel bei der Spielgemeinschaft VFR Sulz II/ VfB Sigmarswangen wegen Schneefall, kam mit dem FC Horb eine junge Topmannschaft auf die Riedwiese. Nach einem frühen Rückstand in der 17. Minute fand unsere Mannschaft endlich ins Spiel und konnte den Gegner egalisieren. Den erlösenden Ausgleich konnte trotzdem erst in der 79. Spielminute durch Oleg Semenov erzielt werden. Nach dem Ausgleich drückte unser Team weiter und hatte noch etliche Chancen. Die Größte kurz vor Schluss hatte ebenfalls Oleg Semenov. Sein Kopfball nach einer Flanke von links wurde vom Horber Torhüter sehenswert pariert. So endete das Spiel mit einer gerechten Punkteteilung.

 

Am 13. Spieltag der Kreisliga B1 mussten unsere Aktiven zum Derby nach Lombach. Wer dieses Spiel nicht sah verpasste Elf Tore. Ja genau, sie lesen richtig, das ist kein Schreibfehler. In einer fulminanten ersten Halbzeit erspielte sich unsere Mannschaft ein Duzend Torchancen. Den Torreigen eröffnete wieder einmal Oleg Semenov in Minute vier. Den 0:2 Führungsausbau erzielte Dennis Hrastic in Minute zwölf. Nur drei Minuten später schlug Johannes Pfau zum 0:3 zu. Danach musste man in Minute 18 den Anschlusstreffer hinnehmen. Doch die Antwort von Patrick Mühlich folgte nur zwei Minuten später zum 1:4. Kurz vor der Halbzeit belohnte sich Tolga Topal endlich mal wieder mit einem Tor für die guten Leistungen der vorherigen Wochen. Danach war erst mal Pause. Leider setzte die starke Leistung aus Hälfte Eins nicht fort und man machte einen toten Gegner wieder durch Mangel an Konzentration stark. So musste man erneut einen Anschlusstreffer zum 2:5 hinnehmen in Minute 62 und 10 Minuten später sogar den 3:5 Anschluss. Dem entgegnete Lorenz Weigold in Minute 75 mit dem erneuten Ausbau der Führung auf 3:6- doch es ging noch weiter. In der 80. Minute erzielte Dennis Hrastic Treffer zwei in diesem Spiel zum 3:7. Aber auch die Gastgeber schlugen nochmal zu und so endete das Spiel mit 4:7.

 

Am Mittwoch den 14.11.18 fand dann das Nachholspiel gegen die SG Seewald auf der Riedwiese statt. Unsere Mannschaft dominierte die Partie von Beginn an und die SG Seewald hatte nicht den Hauch einer Chance. Die Partie endete 6:1 für unsere Elf. Tore erzielten Oleg Semenov (2./79. Min.), Dennis Hrastic (10./73. Min.), Lorenz Weigold (24. Min.) und Rainer Eberhardt (86. Min.).

 

Somit kommen wir zum viel erwarteten 14. Spieltag.

 

Das Topspiel der Kreisliga B1 fand an diesem Tag auf der Riedwiese statt.  Mit dem SV Tumlingen-Hörschweiler stand der Tabellenführer als Gegner auf dem Spielplan. Dieser begann auch wie erwartet sehr stark. In der ersten viertel Stunde dominierten die Gäste das Spiel und kamen zu drei riesen Chancen. Doch der reanimierte Stefan Maser der nach sechs Jahren Abstinenz den verletzten Sebastian Schlaich im Tor ersetzte, hielt unsere Mannschaft fulminant im Spiel. Mit drei Glanzparaden hielt er die Null fest. Doch in der 25. Minute erzielten die Gäste trotzdem den 0:1 Führungstreffer. Danach war unser Team wach. Das Spiel war ausgeglichen und beide Teams schenkten sich nichts. Vor einer beindruckenden Zuschauerkulisse entwickelte sich ein verbissenes Kreisliga Spiel auf hohem Niveau. So ging man mit dem 0:1 Rückstand in die Pause. In Hälfte zwei das gleiche Bild doch unser Mannschaft kam aber jetzt besser ins Spiel und erspielte sich Chancen. Das erlösende Ausgleichstor erzielte wieder einmal Oleg Semenov in der 50. Minute. Beide Teams schenkten sich nichts mehr und so beendete man das Spiel mit einer Punkteteilung.

 

Somit kommen wir zum letzten Wochenende. Am Samstag den 24.11.18 musste man zur Spvgg. Loßburg. Die Gastgeber standen tief und waren sehr diszipliniert. Das bereitete unserer Mannschaft in Durchgang Eins einige Probleme. Die größte Chance in Hälfte Eins hatte Oleg Semenov nach 20. Minuten. Sein Kopfball nach einer Flanke von der linken Seite konnte nur noch der Querbalken stoppen. So ging man mit 0:0 in die Pause. in der 55. Minute war es dann wiedermal Oleg Semenov der die Führung erzielte. Nun schlug die Stunde der eingewechselten. Johannes Pfau und Patrick Mühlich drückten dem Spiel nun ihren Stempel auf. So schlug Johannes Pfau in der 65. Minute zu und machte den Sack in Minute 75 mit seinem Doppelpack zu. Den Schlusspunkt setzte Patrick Mühlich in der 80. Minute.

 

Somit ist die Vorrunde beendet. Unsere Mannschaft steht mit 32 Punkten. und 46:12 Tore auf Platz drei. Den zweiten Platz belegt der ASV Bildechingen mit 33 Pkt. Und der SV Tumlingen-Hörschweiler belegt Platz 1 mit 35 Punkten. Unsere Mannschaft hat aber zwei Spiele weniger und ist somit voll im Geschehen.

 

Vorschau:

 

Am kommenden Wochenende startet die Rückrunde. Am Sonntag, den 02.12.18 muss unsere Elf zum SV Alpirsbach-Rötenbach. Alpirsbach steht aktuell auf dem neunten Tabellenplatz und darf auf heimischen Geläuf nicht unterschätzt werden.

 

Sonntag, 02.12.2018

 

12.00 Uhr: SV Alpirsbach-Rötenbach II : SV Glatten II

14.00 Uhr: SV Alpirsbach-Rötenbach I : SV Glatten I

 

Wir verwenden Cookies, um die Website-Nutzung für Sie zu optimieren, um mit Social Media zu interagieren und um Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote präsentieren zu können. Wenn Sie auf „OK" klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung erläutern wir, wie Sie Ihre Cookieeinstellungen ändern können.
Datenschutzerklärung