Den zweiten Sieg in Serie konnte unsere A-Jugend um Trainerteam Niklas Braininger, Frank Schäfer, Paul Mildenberger und Rajko Pajdic feiern. Dabei hatte man im Vergleich zum Spiel gegen Freudenstadt gleich mehrere Ausfälle zu verkraften. So rückten für Tim Snigirev und Niklas Haas, der wiedergenesene Fabio Haizmann und Gedeon Tritschler in die Startelf.
 Im Tor stand Daniel Izotov für Niko Wilding der aufgrund der Ausfälle kurzer Hand zum Feldspieler beordert wurde. Daniel konnte sich an diesem Tag nur in 1 Szene wirklich auszeichnen, als er in überragender Manier im 1:1 gegen einen Bierlinger Stürmer rettete. Die Abwehr um Kapitän Leander Keim, Tobias Funkler, Linus Bauer und Gedeon Tritschler - der nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler ab der 32. Minute von Timo Ziefle ersetzt wurde - lies über die gesamte Spielzeit nichts anbrennen. 
Von Beginn an nahm man das Heft in die Hand. Schon in der achten Spielminute gewann Caleb Kaupp im Mittelfeld ein Kopfballduell und schickte damit Tim Zähringer auf die Reise. Dieser blieb cool, behielt die Übersicht und traf zur verdienten 1:0 Führung. Danach folgte eine Phase in der gleich mehrere glasklare Chancen nicht verwertet wurden. So dauerte es bis zur 21. Minute bis Justin Elischer, der zuvor strafbar gefoult wurde, selbst per Strafstoß das Ergebnis auf 2:0 ausbaute. In der 23. Minute waren es Justin und Caleb die gedankenschnell eine Ecke ausführten und Caleb dabei auf 3:0 erhöhte. Hannes Benner der in der Offensive ebenso stark spielte, leitete in der 35. Minute den Ball auf Caleb, dieser legte uneigennützig quer und Justin markierte seinen zweiten Treffer zum 4:0. In der 38. Minute fiel das Tor im Prinzip nach dem gleichen Schema, bloß wurde dieses Mal Hannes durch die Gasse von Caleb bedient und seine harte Hereingabe netzte ein Bierlinger selbst ins eigene Tor ein. So ging man mit einer 5:0 Pausenführung in die Kabine. 
Unser defensives Mittelfeld um Sandro Ade und Fabio Haizmann spielte bis Dato fehlerfrei. Niko Wilding ersetzte Fabio, der nach Verletzung erstmals wieder dabei war, zur Halbzeit und knüpfte an dessen gute Leistung bis zum Ende der Spielzeit an. Nach der Halbzeit ein unverändertes Bild. Man erarbeitete sich Chance um Chance und so war es nur eine Frage der Zeit, wann der nächste Treffer fallen sollte. Justin legte das 6:0 nach feiner Vorarbeit von Caleb mit seinem dritten Treffer nach. Hannes schraubte das Resultat in der 60. Minute nach Vorlage von Sandro Ade weiter nach oben und Justin durfte in der 78. Minute den 8ten Treffer bejubeln. Zwischenzeitlich vergaben Niko, Sandro, Linus und Tobias noch weiter Chancen. Für den schönsten Treffer des Spiels sorgte Tim Zähringer in der 91. Minute. Nach einer Ecke jagte er mit einem Distanzschuss aus gut 20 Metern in halblinker Position die Kugel in den rechten Torwinkel und sorgte damit für das 9:0 Endergebnis.
Fazit: Bei konsequenter Chancenauswertung hätte man gegen einen überforderten Gegner gut und gerne auch zweistellig gewinnen können. 
Am kommenden Wochenende hat unser A-Jugend spielfrei.
Wir verwenden Cookies, um die Website-Nutzung für Sie zu optimieren, um mit Social Media zu interagieren und um Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote präsentieren zu können. Wenn Sie auf „OK" klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung erläutern wir, wie Sie Ihre Cookieeinstellungen ändern können.
Datenschutzerklärung Ok