Am letzten Heimspieltag hatte unsere Reserve allen Grund zum feiern. Vor dem Spiel gegen den SV Schopfloch durfte Kapitän Sergej Isenko den Meisterwimpel von Staffelleiter Martin Stede und Bezirksstaffelleiter Rudolf Kittel entgegen nehmen.

Zudem bekam Dennis Hrastic den Pokal für den besten Kreisliga B Pokalteilnehmer überreicht.

Die Männer von Peter Hinger können auf eine starke Saison zurückblicken. Stolze 42 Punkte und 63:42 Tore und ohne Saisonniederlage wurde man mit acht Punkten Vorsprung verdienter Meister. Auch das Spiel gegen Schopfloch begann für die Zweite erfreulich. Schopflochs Spielführer überreichte der Reserve zunächst einmal ein Fäßchen Bier, was natürlich sehr gut ankam. 

Das Spiel schien zunächst eine klare Angelegenheit zu werden. Innerhalb von 35 Minute führe man mit drei Toren. Die Torschützen waren einmal Mika Goebel und Rainer Eberhardt mit einem Doppelpack. Kurz vor der Halbzeit kassierte man den 3:1 Anschlusstreffer. In der 65. Minute kam dann Schopfloch nochmals auf 3:2 heran und konnte sogar in der letzten Minute zum 3:3 ausgleichen.

Anschließend feierte man gemeinsam mit den Schopflochern den Saisonausklang.

Bild von Hans-Dieter Oesterle

 

Wir verwenden Cookies, um die Website-Nutzung für Sie zu optimieren, um mit Social Media zu interagieren und um Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote präsentieren zu können. Wenn Sie auf „OK" klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Datenschutzerklärung erläutern wir, wie Sie Ihre Cookieeinstellungen ändern können.
Datenschutzerklärung